A password will be e-mailed to you.

Was darf auf der Wiesn auf keinen Fall fehlen? Richtig – die passende Strickjacke zum Dirndl. An Tag 3 unserer Trachtenwoche zeigen wir Dir, wie Du eine wunderschöne Trachtenjacke mit romantischen Rüschen zaubern kannst und so zur Wiesn-Prinzessin wirst.

Und so wird die Strickjacke gestrickt

Trachtenjacke, Größe 34/36 (38/40) aus LANA GROSSA ”Alpina”. Die Angaben für Größe 38/40 stehen in Klammern. Steht nur eine Angabe, so gilt sie für beide Größen.

Schwierigkeitsgrad: schwer / leicht

Material: Lana Grossa-Qualität „Alpina” (80 % Schurwolle, 20 % Polyamid, waschmaschinenfest, LL = ca. 210 m/100 g): ca. 400 (500) g Taupe (Fb. 2); Stricknadeln Nr. 5, 1 Rundstricknadel Nr. 5, 60 cm lang, 1 Wollhäkelnadel Nr. 2,5; 5 Hornknöpfe in Herzform von Union Knopf, Art. 31492, 23 mm Ø, Fb. 20 braun/natur.

Rippen: 1 M re, 1 M li im Wechsel str.

Glatt re: Hin-R re, Rück-R li str.

Perlmuster: 1 M re, 1 M li im Wechsel str. Die M nach jeder R versetzen.

Zopfmuster: Nach Strickschrift str. Die Zahlen re außen bezeichnen die Hin-R. In den Rück-R die M str., wie sie erscheinen. Die genaue Einteilung in der Breite wird in folg. Anleitung erklärt. In der Höhe die 1. – 18. R 1x str., dann die 11. – 18. R fortl. wdh.

Häkelrüsche: Nach Häkelschrift in hin- und hergehenden R über einen Strickrand häkeln, dabei für die 1. R mit 1 Kettm anschlingen. Die Zahlen re und li außen bezeichnen jeweils den R-Beginn. In der Breite mit den M vor dem 1. Pfeil beginnen, den MS zwischen den Pfeilen fortl. häkeln, mit den M nach dem 2. Pfeil enden. Die Stb-Gruppen in 1. R stets in die 4. folg. Strick-M arb. In der Höhe die 1. – 3. R 1x häkeln.

Maschenproben: 20 M und 27 R glatt re mit Nd. Nr. 5 = 10 x 10 cm; 21 M und 35 R Perlmuster mit Nd. Nr. 5 = 10 x 10 cm; 21 M Zopfmuster zwischen Pfeil a und b = 6,5 cm breit.

Rückenteil: 89 (97) M mit Nd. Nr. 5 anschlagen. 1 Rück-R Rippen str. Dann in folg. Einteilung weiterarb.: Rand-M, 33 (37) M glatt re, 21 M Zopfmuster von Pfeil a und b, 33 (37) M glatt re, Rand-M. Nach 24 cm = 65 R ab Anschlag beids. für die Armausschnitte 3 M abk., dann in jeder 2. R noch 1x 2 M und 1x 1 M abk. = 77 (85) M. Danach gerade weiterstr. In 19 (20) cm = 52 (54) R Armausschnitthöhe für den runden Halsausschnitt die mittl. 43 M abk., dabei gleichmäßig verteilt 6x je 2 M zus.-str. und beide Seiten getrennt weiterstr. Am inneren Rand für die weitere Rundung in der 2. R noch 1x 3 M abk. In 2 cm = 6 R Halsausschnitthöhe die restl. 14 (18) Schulter-M abk. Die andere Seite gegengleich beenden.

Linkes Vorderteil: 89 (97) M mit Nd. Nr. 5 anschlagen. 1 Rück-R Rippen str. Dann in folg. Einteilung weiterarbeiten.: Rand-M, 33(37) M glatt re, 21 M Zopfmuster von Pfeil a und b, 33(37) M glatt re, Rand-M. Nach 24cm=65 R ab Anschlag beids. für die Armausschnitte 3 M abk., dann in jeder 2. R noch 1×2 M und 1×1 M abk.= 77 (85) M. Danach werden weiterstr. In 19 (20) cm = 52 (54) R Armausschnitthöhe für den runden

Halsausschnitt die mittl. 43 M abk., dabei gleichmäßig verteilt 6x je 2 M zus.-str. und beide Seiten getrennt weiterstr. Am inneren Rand für die weitere Rundung in der 2. R noch 1x 3 M abk. In 2 cm = 6 R Halsausschnitthöhe die restl. 14 (18) Schulter-M abk. Die andere Seite gegengleich beenden.

Linkes Vorderteil: 45 (49) M mit Nd. Nr. 5 anschlagen. 1 Rück-R Rippen str. Dann in folg. Einteilung weiterarb.: Rand-M, 11 (15) M glatt re, 30 M Zopfmuster von Pfeil c bis b, 2 M Perlmuster, Rand-M. Den Armausschnitt am re Rand in gleicher Höhe wie am Rückenteil ausführen = 39 (43) M. In 9 (10) cm = 24 (26) R Armausschnitthöhe für den Halsausschnitt am li Rand 5 M abk., dann in jeder 2. R noch 3x je 4 M, 1x 3 M und 2x je 1 M abk. Die restl. 17 (21) Schulter-M am re Rand in gleicher Höhe wie am Rückenteil abk., dabei über dem Zopf noch 3x je 2 M re zus.-str.

Rechtes Vorderteil: Gegengleich zum li Vorderteil str. Ärmel: 48 (52) M mit Nd. Nr. 5 anschlagen. Für die doppelte Blende 1,5 cm = 5 R glatt re str., dabei mit 1 Rück-R beginnen, für den Bruch 1 Hin-R li und wieder 1,5 cm = 5 R glatt re str. Dann die Blende im Bruch nach hinten umklappen und in folg. R im Wechsel je 1 M der Nd. und 1 M des Anschlags re str. – somit sind die M verdoppelt = 96 (104) M. Nun im Perlmuster weiterarb. Nach 5 cm = 18 R ab Blendenende beids. für die Ärmelkugel 3 M abk., dann in jeder 2. R 1x 2 M, 1x 1 M, in folg. 4. R 1x 2 M und wieder in jeder 2. R 8x je 2 M und 7x je 3 M abk. In der folg. R die restl. 6 (14) M abk.

Ausarbeiten: Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Nun den Perlmusterrand des re Vorderteils nach außen umklappen und mit der Rundnd. aus dem Bruchrand 67 (69) M auffassen. Für die Blende im Perlmuster str. In der 5. Blenden-R=Rück-R 5 Knopflöcher einstr., dafür wie folgt arb.: 2 (4) M str., 䖩 2 M abk., 11 M str., ab 䖩 4x wdh. In der folg. R wieder je 2 M dazu anschlagen. In 3 cm = 11 R Blendenhöhe die M abk. Die Blende am li Vorderteil gegengleich anstr., jedoch ohne Knopflöcher. Nun die nach außen stehenden, umgeklappten Perlmusterränder der Vorderteile jeweils mit der 1. R der Rüsche mit Nd. Nr. 2,5 überhäkeln, dabei die Stb-Gruppen jeweils in jede 3. folg. Rand-M arb., mit den Luftm also je 2 Rand-M übergehen. Achtung: Beim Überhäkeln dieser Ränder beim re Vorderteil ab Anschlagrand bis Halsausschnitt arb., beim li Vorderteil umgekehrt. Nähte schließen. Den Halsausschnittrand einschließlich der Schmalseiten der Verschlussblenden mit 1 R Krebsm = fe M von li nach re überhäkeln. Die Anschlagränder der Vorderteile und des Rückenteils mit einer Häkelrüsche aus 3 R überhäkeln. Ärmel einsetzen, dabei die Kugeln im oberen Drittel einhalten, damit es Puffärmel ergibt. Knöpfe annähen.

Die komplette Anleitung kannst Du auch bei Magdalena strickt als PDF runterladen.

Tag 3 Skizzen Anleitung Themenwoche

Bildquelle: LANA GROSSA/Stux und T0113k von Pixabay.com, Creative Commons  1.0 Universal (CC0 1.0)

 

 

Copyright/Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung der Lana Grossa GmbH.