A password will be e-mailed to you.

Du hast ein paar Leute eingeladen und möchtest Deinen gedeckten Tisch mit schönen gestrickten Elementen abrunden? Wir haben uns Gedanken zu schönen Projekten für draußen gemacht. Als zweiter Teil nach unseren Untersetzern folgen deshalb nun schöne Tischsets für ein gemeinsames Essen.

 

Und so funktioniert es: Kreiere Deine Tischsets

Für die Tischsets benötigst Du ein Baumwollgarn in der Farbe Deiner Wahl. Wir empfehlen das Garn Bingo Mélange von LANA GROSSA. Es ist schön leicht und nicht zu dick, kann dabei aber immer gut verarbeitet werden. Zunächst kommt es drauf an, ob Du die Höhe oder die Breite als Ausgangspunkt für Deine Arbeit nehmen willst, je nach Muster kann es Sinn machen, dies zu wechseln. Wir haben uns für die Arbeit in der Breite entschieden und schlagen für ein schlichtes Tischset glatt rechts gestrickt 60-70 Maschen an. Dies kannst Du je nach gewünschter Größe etwas variieren und anpassen. Und dann arbeitest Du Dein Tischset in Deinem Wunschmuster solange in die Höhe, bis Deine Wunschgröße erreicht ist. Wir empfehlen eine Höhe von etwa 25-30 Zentimetern.

Selbstverständlich kannst Du Deine Tischsets alle in verschiedenen Mustern arbeiten, dabei sind Dir keine Grenzen gesetzt. Wir haben zwei Sets gemacht: Eins mit verschiedenen Mustern (wie dem Perlmuster, glatt rechts, Zopfmuster, Lochmuster, kraus rechts) und eins mit verschiedenen Farben. So kann man abwechslungsreich dekorieren.

Die Tischsets kannst Du auch je nach Anlass anpassen und beispielsweise pastelffarbene Sets für die Osterzeit und rot-goldene für Weihnachten zaubern. Auch als Geschenk eignen sich die bunten Tischsets perfekt.

 

Bildquelle: KRiemer von Pixabay.com, Creative Commons  1.0 Universal (CC0 1.0)