A password will be e-mailed to you.

Stricken und Handarbeiten macht besonders viel Spaß, wenn man damit Kinderaugen zum Strahlen bringen kann, oder? Heute zeigen wir Dir eine schöne Strickidee für die Kleinen: Ein gefilzter Spielteppich. Dafür brauchst Du Strickfilzwolle in den Farben Grün, Grau, Rot, Gelb, Hellgelb, Dunkelgrün, Weiß, Braun, Blau, Schwarz und Hellblau. Außerdem wird eine Stricknadel Größe 8 und eine Häkelnadel Größe 6 benötigt.

Für das Grundmuster strickst Du glatt rechts in Reihen. In der Hinreihe werden rechte Maschen gestrickt, in der Rückreige linke Maschen. Außerdem gehörtauch das Perlmuster in Reihen zu den benötigten Grundmustern für den Spielteppich. Stricke dafür eine Masche rechts und eine Masche links im Wechsel, und versetze dies in jeder Reihe.

Und so wird der Strickteppich gemacht

Der Teppich wird in vier einzelnen Teppichteilen gestrickt, jeweils mit unterschiedlichem Muster und Design. Schlage für den ersten Teppich 60 Maschen an und arbeite diese glatt rechts. Jeweils am Reihenanfang und Reihenende werden je drei Maschen im Perlmuster gestrickt. Achte bei einem Farbwechsel darauf, dass Du die Fäden immer kreuzst und keine Fäden auf der Rückseite gespannt werden. Ingesamt werden 72 Reihen gestrickt, bevor Du alle Maschen abketten kannst. Dann musst Du vor dem Filzen lediglich die übrigbleibenden Fäden vernähen und die einzelnen Teppiche verfilzen.  Bei den kleineren Details musst Du darauf achten, dass die Wolle nicht zu fest und mögliche Fransen entsprechend lang sind, da die Wolle beim Filzen deutlich eingeht. Die komplette Anleitung mit vielen Tipps findest Du auf der Homepage von familie.de. Die genauen Designs  für die Teppiche kannst Du dort jeweils dem Vorlagenbogen A und dem Vorlagebogen B entnehmen. Die komplette Anleitung findest Du auch auf der Webseite von Familie.de.

Quelle: Familie.de

Bildquelle: Familie.de