A password will be e-mailed to you.

Ausgefallen und kuschelig: Die raffinierte Kimonojacke zieht mit schrägen Rippen und angesagtem Streifenlook die Blicke auf sich. Angenehm weich auf der Haut und richtig warm bist Du mit der modernen Kimonojacke im Winter perfekt angezogen. Mit der ausführlichen Anleitung gelingt die Jacke ganz leicht.

Anleitung Kimonojacke

KIMONOJACKE IN SCHRÄGEN RIPPEN UND STREIFEN · Soffilo
Größe 36/38 (40/42)

Als speziellen Service stellen wir Ihnen alle Anleitungen auch als Download zur Verfügung. Im PDF-Format können Sie die jeweiligen Anleitungen speichern und jederzeit ausdrucken.

Material: Lana Grossa-Qualität „Soffilo” (40% (Baby) Alpaka, 38% Schurwolle (Merino), 22% Polyamid, LL = ca. 40 m/50 g): ca. 500 (550) g Anthrazit (Fb. 13) und ca. 450 (500) g Hellgrau meliert (Fb. 3); Stricknadeln Nr. 8 und 9, 1 Rundstricknadel Nr. 8, 60 cm lang, 1 Wollhäkelnadel Nr. 8; 6 Knöpfe von Union Knopf, Art. 451163, 30 mm ø, Fb. 80 schwarz.
Rippen: 2 M re, 2 M li im Wechsel str.
Glatt re: Hin-R re, Rück-R li str.
Schräges Rippenmuster: Nach Strickschrift str. Die Zahlen re außen bezeichnen die Hin-R, li außen die Rück-R. Die Buchstaben stehen für die Farben: A = Anthrazit, B = Hellgrau meliert. In der Breite die R nach der Rand-M bei Pfeil c (d) beginnen, bis Pfeil a str., den MS zwischen Pfeil a und b fortl. str., mit den M bis Pfeil e (f) und der Rand-M enden. In der Höhe die 16. – 27. R 1x str., dann die 16. – 27. R stets wdh.
Streifenfolge: Je 1 R Hellgrau meliert mit Anthrazit im Wechsel str., dabei mit 1 Rundnd. arb. Stets 2 Hin- und 2 Rück-R hintereinander str. und die M immer an das entsprechende Nd.-Ende schieben, an dem der Faden zum Weiterstr. hängt.
Maschenprobe: 9 M und 15 R im schrägen Rippenmuster in der Streifenfolge mit Nd. Nr. 9 gestrickt = 10 x 10 cm.
Rückenteil mit Ärmelhälften: 38 (42) M mit Nd. Nr. 8 in Anthrazit anschlagen und gleich in der Streifenfolge str. Für den Bund 10 cm = 15 R Rippen str., dabei mit 1 Rück-R und nach der Rand-M mit 1 M li beginnen, am R-Ende vor der Rand-M mit 1 M li enden. In der letzten Bund-R gleichmäßig verteilt 2 M verschränkt aus dem Querfaden zun. = 40 (44) M. Dann mit Nd. Nr. 9 im schrägen Rippenmuster in der Streifenfolge folgerichtig weiterarb. Beids. für die Schrägungen in der 7. R ab Bundende 1 M zun., dann in der 6. R 1x 1 M, in jeder 4. R 3x je 1 M, fortl. für die Kimonorundungen in jeder 2. R 8x je 1 M zun., danach für die Ärmel 2x je 3 M, 3x je 4 M, 1x 5 M und 1x 7 M dazu anschlagen = 126 (130) M. Die zugenommenen M beids. im schrägen Rippenmuster folgerichtig ergänzen, dabei auf den Versatz achten! Nach 37 cm = 56 R ab Bundende für die Ärmelweite gerade weiterstr. In 9 (11) cm = 12 (16) R Ärmelhöhe für den Halsausschnitt die mittl. 16 M abk. und beide Seiten getrennt weiterstr. Am inneren Rand für die weitere Rundung in der 2. R noch 1x 2 M abk. In 2 cm = 4 R Halsausschnitthöhe die restl. 53 (55) Ärmel-Schulter-M abk. Die andere Seite gegengleich beenden.
Linkes Vorderteil mit Ärmelhälfte: 22 (26) M mit Nd. Nr. 8 in Anthrazit anschlagen und gleich in der Streifenfolge str. Für den Bund 10 cm = 15 R Rippen str., dabei mit 1 Rück-R und nach der Rand-M mit 1 M li beginnen, am R-Ende vor der Rand-M mit 1 M li enden. In der letzten Bund-R 1 M verschränkt aus dem Querfaden zun. (1 M abn.) = 23 (25) M. Dann mit Nd. Nr. 9 im schrägen Rippenmuster in der Streifenfolge folgerichtig weiterarb., dabei das Muster ab re Rand wie in der re Rückenteilhälfte einstr. Die Zunahmen für die Schrägung, Kimonorundung und die Ärmelhälfte jeweils in gleicher Höhe wie am Rückenteil arb. = 66 (68) M. Bereits in 1 (3) cm = 2 (6) R Ärmelhöhe für den Halsausschnitt am li Rand 6 M abk., dann in jeder 2. R noch 1x 3 M, 1x 2 M und 2x je 1 M abk. Die restl. 53 (55) Ärmel-Schulter-M am re Rand in gleicher Höhe wie am Rückenteil abk.
Rechtes Vorderteil mit Ärmelhälfte: Gegengleich zum li Vorderteil mit Ärmelhälfte str., das Muster wie in der li Rückenteilhälfte ausführen. Außerdem 4 Knopflöcher einstr. Fürs 1. Knopfloch in der letzten Bund-R die 3. M ab re Rand abk. und in der folg. R wieder 1 M dazu anschlagen. Die übrigen 3 Knopflöcher im Abstand von je 11 (12) cm darüber genauso einstr.
Ausarbeiten: Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Ärmel-Schulter-Nähte schließen. Die Verschlussränder mit der Häkelnd. Nr. 8 in Anthrazit mit je 1 R fe M überhäkeln. Nun mit der Rundnd. Nr. 8 in Anthrazit aus dem Halsausschnittrand 74 M auffassen. Für den Stehkragen Rippen in der Streifenfolge str., dabei mit 1 Rück-R und nach der Rand-M mit 1 M li beginnen, am R-Ende vor der Rand-M mit 1 M li enden und die Rand-M in Hin- und Rück-R re str. In 2 und 8 cm Kragenhöhe noch 2 Knopflöcher wie im re Vorderteil einstr. In 10 cm Kragenhöhe die M in Anthrazit abk., wie sie erscheinen. Nun mit der Rundnd. Nr. 8 in Anthrazit aus den Ärmelrändern je 26 M auffassen. Für den Bund jeweils Rippen in der Streifenfolge str., dabei mit 1 Rück-R und nach der Rand-M mit 1 M li beginnen, am R-Ende vor der Rand-M mit 1 M li enden. In je 10 cm Bundhöhe die M in Anthrazit abk., wie sie erscheinen. Ärmel-Seiten-Nähte schließen. Knöpfe annähen.

Kimonojacke

Die komplette Anleitung bei LANA GROSSA als PDF herunterladen.

Bildquelle: LANA GROSSA

 

 

Copyright/Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung der Lana Grossa GmbH.