A password will be e-mailed to you.

In den letzten Wochen hörte man bei der Internationeln Sockenstrickervereinigung nur eins: Fleißiges Nadelklappern. Das Gestrickte wurde dann auf Märkten und Veranstaltungen verkauft. Das Besondere: Gestrickt und verkauft wurde ausschließlich für den guten Zweck. Über das ganze Jahr stricken die Sockenstricker und -strickerinnen fleißig und möchten mit ihren schönen Handarbeiten etwas Gutes tun.

Der Erlös der Sockenstrickervereinigung

Mit dem Erlös unterstützen sie dann verschiedene Projekte. So kommt der letzte Erlös einer Stiftung für kranke Kinder in Tübingen zu Gute. Außerdem können von dem Spendengeld in Höhe von unsgesamt 3250 Euro auch das Kinderhilfsprojekt Abra auf den Philippinen und das Kinderhospiz St. Nikolaus in Memmingen unterstützt werden. Ebenso wird mit ein Teil des Geldes die Arbeit in Selbsthilfe für den Kastanienhof in Bodelshausen und der Erhalt der Wallfahrtskirche Maria Zell in Hechingen gespendet.

Doch damit nicht genug. Die Sockenstrickervereinigung setzt sich auf mit Sachspenden für den guten Zweck ein. So wurden unter anderem die folgenden Einrichtungen mit wolligen Sachspenden unterstützt: Die Arche, Caritasverband Dekanat Zollern Hechingen, Berliner Stadtmission, Förderverein Helfend Hände in Stuttgart, Schirm e.V. in Tübingen, Kinderhilfe Berlin e.V.

Bildquelle: Sockenstrickervereinigung