Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/434964_52070/webseiten/stricken/wordpress2018/wp-content/plugins/iwp-client/api.php on line 40

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/434964_52070/webseiten/stricken/wordpress2018/wp-content/plugins/iwp-client/api.php on line 40
Anleitung Strandtuch

A password will be e-mailed to you.

Ich packe meine Strandtasche und nehme mit: Mein Strandtuch. Für den Ausflug zum Strand und den Urlaub in der Sonne ist ein schönes Strandtuch ein Muss. In strahlenden Blautönen ist dieses schicke Tuch die perfekte Begleitung für den Strand und gelingt mit der ausführlichen Anleitung auch Häkelanfängern ganz leicht. Die Anleitung stammt aus dem Buch Sommerhäkelträume vom Frech Verlag.

Anleitung Strandtuch

SCHWIERIGKEITSGRAD 1
GRÖSSE
Länge 180 cm, Breite 90 cm
MATERIAL
■ Lana Grossa McWool Cotton Mix 80 (LL 80 m/50 g) in Royal (Fb 511), 300 g, und in Hellblau (Fb 513), Dunkelgrau (Fb 515), Blau (Fb 512) und Rohweiß (Fb 509), je 200 g ■ Häkelnadel 5,5 mm

MASCHENPROBE
Mit Nd 5,5 mm 9 Stb und 6 R = 10 cm x 10 cm

GRUNDMUSTER
Je 5 R Stb farbig und 2 R fM in Rohweiß im Wechsel häkeln, dabei nach dem Fb-Wechsel immer an derselben Seitenkante der Häkelarbeit beginnen. In der 1. R nach dem Fb-Wechsel jeweils nur in das hintere M-Glied
einstechen.

FARBFOLGE
Reihenfolge der farbigen Blockstreifen: Royal, Blau, Dunkelgrau, Hellblau. Zwischen den Blockstreifen jeweils einen
schmalen Streifen in Rohweiß häkeln.

ANLEITUNG
In Royal 160 Lm + 3 Wende-Lm anschl. 1.-5. R: Stb häkeln, Arbeit beenden. 6. R (Rohweiß): fM arb, dabei stets
ins hintere M-Glied einstechen. 7. R: fM häkeln, Arbeit beenden. 8. R: An der anderen Seitenkante beginnen und in Blau Stb arb, dabei stets ins hintere M-Glied einstechen. 9.-12. R: Stb häkeln, Arbeit beenden. 13.-61. R: Wie in der 6.-12. R nach der Fb-Folge weiterarb.

FERTIGSTELLEN
In die Kanten der Schmalseiten Quasten einarb, d. h. in die weißen Streifen je 1 Quaste, in die farbigen Blockstreifen je 2 Quasten der entsprechenden Farbe. Hierfür jeweils 180 cm Garn und zum Zusammenbinden jeweils 40 cm Garn zuschneiden: 16x in Rohweiß, je 8x in Blau, Hellblau und Dunkelgrau, 12x in Royal. Den 180 cm langen Faden 3x halbieren und durch die letzte M der R ziehen. Das Bündel zusammenlegen, evtl. verbliebene Fadenenden der Häkelarbeit hinzunehmen, mit dem 40 cm langen Faden 3x fest umwickeln, hinten verknoten. Quasten gleichmäßig
auf 8 cm Länge schneiden.

Strandtuch

WIRD EIN NEUES KNÄUEL BENÖTIGT, sollte dieses am Reihenbeginn eingesetzt werden, damit auf der Fläche keine Fäden vernäht werden müssen. Dies erhöht die Haltbarkeit des Plaids und sieht auch optisch schöner aus.
ABGEMASCHTE FÄDEN AM RAND müssen nicht vernäht werden, sondern können in die Quasten eingearbeitet
werden.

Bildquelle: Pixabay, designerpoint / Frech Verlag