A password will be e-mailed to you.

Eine Tasse Tee, ein guter Film und eine kuschelige Decke – der perfekte Abend auf der Couch. Damit es dabei besonders kuschelig wird, zeigen wir Dir heute, wie Du ganz einfach ein tolles Plaid in breiten Rippen zaubern kannst, das für ganz viel Gemütlichkeit auf Deiner Couch sorgt. Das schicke Plaid setzt tolle Farbakzente in Deinem Wohnzimmer und gelingt dabei ganz einfach.

Und so strickst Du das Plaid in breiten Rippen

Plaid in breiten Rippen ca. 200 x 104 cm

Material: Lana Grossa-Qualität „Silkhair Melange” (70 % Mohair (Superkid), 30 % Seide, LL = ca. 210 m/25 g): ca. 500 g Senf meliert (Fb. 714) oder Rost/Schwarz meliert (Fb. 707) oder Petrolgrün meliert (Fb. 712); 1 Rundstricknadel Nr. 6,5, 100 cm lang.

Hinweis: Alles mit dreifachem Faden stricken!

Knötchenrand: Die 1. M jeder R wie zum Rechtsstr. abh. Die letzte M jeder R re str. Breite Rippen: In den Hin-R 4 M re, 4 M li im Wechsel str. In den Rück-R die M str., wie sie erscheinen.

Maschenprobe: 15 M und 17 R breite Rippen mit Nd. Nr. 6,5 und dreifachem Faden gestrickt und leicht gedehnt gemessen = 10 x 10 cm.

Ausführung: 158 M in der Wunschfarbe mit der Rundnd. und dreifachem Faden anschlagen. Breite Rippen mit Knötchenrand str., dabei die M in 1. R wie folgt einteilen: Rand-M, ★ 4 M re, 4 M li, ab ★ fortl. wdh., 4 M re, Rand-M. Nach 200 cm ab Anschlag die M locker abk., wie sie erscheinen.

Ausarbeiten: Teil leicht spannen, anfeuchten und trocknen lassen.

Bildquelle: LANA GROSSA

 

 

Copyright/Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung der Lana Grossa GmbH.