Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/434964_52070/webseiten/stricken/wordpress2018/wp-content/plugins/iwp-client/api.php on line 40

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/434964_52070/webseiten/stricken/wordpress2018/wp-content/plugins/iwp-client/api.php on line 40
Anleitung: Mantel mit Häkelspitze - Stricken.net

A password will be e-mailed to you.

In feinster Merinowolle hält diese schöne Strickjacke nicht nur an kühlen Herbsttagen warm, sondern ist in Kombination Jeans und Shirt auch für die ersten Frühlingstage perfekt. Mit der ausführlichen Anleitung gelingt der Mantel mit Häkelspitze ganz leicht und ist auch für Einsteiger ein geeignetes Projekt.

 

Anleitung Strickmantel

Material: Lana Grossa-Qualität „Garzato Baby” feinste Merinowolle mit Baby Alpaka (65 % Alpaka, 20 % Schurwolle, 15 % Polyamid, LL = ca. 70 m/50 g): ca. 600 (650) g Petrol meliert (Fb. 7); Stricknadeln Nr. 10, 1 Wollhäkelnadel Nr. 6.

Glatt re: Hin-R re, Rück-R li str.

Perlmuster: 1 M re, 1 M li im Wechsel str. Die M nach jeder R versetzen.

Bogenbordüre: Nach Häkelschrift auf Seite 86 in hin- und hergehenden R häkeln. Die Zahlen re und li außen bezeichnen jeweils den R-Beginn. Zu jeder R mit der Luftm-Anzahl entsprechend der M-Höhe wie gezeichnet vorgehen. In der Breite die R mit den M vor dem 1. Pfeil beginnen, den MS zwischen den Pfeilen fortl. häkeln, mit den M nach dem 2. Pfeil enden. In der 2. und 3. R die Stb-Gruppen jeweils in die entsprechende M der Vor-R häkeln. In der Höhe die 1. – 3. R 1x häkeln.

Betonte Abnahmen: Am R-Anfang nach der 20. M 2 M überzogen zus.-str. = 1 M wie zum Rechtsstr. abh., die folg. M re str. und die abgehobene M darüber ziehen. Am R-Ende vor den letzten 20 M 2 M re zus.-str. Es wird beids. je 1 M abgenommen.

Maschenproben: 10 M und 16 R glatt re mit Nd. Nr. 10 = 10 x 10 cm; 9,5 M und 18 R Perlmuster mit Nd. Nr. 10 = 10 x 10 cm.

Rückenteil: 60 (70) Luftm + 1 Luftm zum Wenden als Ersatz für die 1. fe M mit Häkelnd. Nr. 6 anschlagen. Eine Bogenbordüre häkeln, dabei die 1. fe M in die 2. Luftm ab Nd. häkeln = 61 (71) M in 1. R. Nun mit den Stricknd. aus dem Anschlagrand der Bordüre 61 (71) M auffassen. Am Saum bildet sich automatisch ein flacher Bogenrand. Jetzt glatt re str. Beids. für die A-Linie in der 35. R ab Bordürenende 1 M betont abn., dann in jeder 12. (10.) R noch 3(4)x je 1 M betont abn. = 53 (61) M. In der folg. 12. (8.) R 9 M abn. Dafür wie folgt str.: Rand-M, 1 (5) M re, 2 M re zus.-str., ★ 4 M re, 2 M re zus.-str., ab ★ 2x wdh., 3 M re, 2 M re zus.-str., • 4 M re, 2 M re zus.-str., ab • 3x wdh., mit 1 (5) M re und Rand-M enden = 44 (52) M. Nach 53 cm = 84 R ab Bordürenende die Passe im Perlmuster fortsetzen. Nach 9 cm = 16 R ab Passenbeginn beids. für die Armausschnitte 3 M abk., dann in jeder 2. R noch 1x 2 M und 1x 1 M abk. = 32 (40) M. Nun gerade weiterstr. In 17 (18) cm = 30 (32) R Armausschnitthöhe für den runden Halsausschnitt die mittl. 10 M abk. und beide Seiten getrennt weiterstr. Am inneren Rand für die weitere Rundung in der 2. R noch 1x 2 M abk. In 4 cm = 8 R Halsausschnitthöhe die restl. 9 (13) Schulter-M abk. Die andere Seite gegengleich beenden.

Linkes Vorderteil: 30 (35) Luftm + 1 Luftm zum Wenden als Ersatz für die 1. fe M mit Häkelnd. Nr. 6 anschlagen. Eine Bogenbordüre häkeln, dabei die 1. fe M in die 2. Luftm ab Nd. häkeln = 31 (36) M in 1. R. Nun mit den Stricknd. aus dem Anschlagrand der Bordüre 31 (36) M auffassen. Die ersten 4 (5) Abnahmen für die A-Linie wie in der re Rückenteilhälfte ausführen, jedoch schon jeweils nach der 15. M ab re Rand = 27 (31) M. In der vorletzten R vor dem Passenbeginn im Perlmuster 4 M wie folgt abn.: Rand-M, 2 (4) M re, ★ 2 M überzogen zus.-str., 4 M re, ab ★ 2x wdh., 2 M überzogen zus.-str., 3 (5) M re, Rand-M = 23 (27) M. Musterwechsel und Armausschnitt am re Rand jeweils in gleicher Höhe wie am Rückenteil ausführen = 17 (21) M. In 12 (13) cm = 22 (24) R Armausschnitthöhe am li Rand für den Halsausschnitt 4 M abk., dann in jeder 2. R noch 1x 2 M und 2x je 1 M abk. Die Schulter-M am re Rand in gleicher Höhe wie am Rückenteil abk. Damit sind alle M aufgebraucht.

Rechtes Vorderteil: Gegengleich zum linken Vorderteil str., die Abnahmen für die A-Linie wie in der li Rückenteilhälfte ausführen.

Ärmel: 25 Luftm + 1 Luftm zum Wenden als Ersatz für die 1. fe M mit Häkelnd. Nr. 6 anschlagen. Eine Bogenbordüre häkeln, dabei die 1. fe M in die 2. Luftm ab Nd. häkeln = 26 M in 1. R. Nun mit den Stricknd. aus dem Anschlagrand der Bordüre 26 M auffassen. Am Saum bildet sich automatisch ein flacher Bogenrand. Jetzt glatt re str. Beids. für die Schrägungen in der 5. R ab Bordürenende 1 M zun., dann in jeder (der) 8. R 2(1)x je 1 M und in jeder 6. R 3(6) je 1 M und in der 10. R noch 1(0)x 1 M zun. = 40 (42) M. Nach 31 cm = 50 R ab Bordürenende im Perlmuster weiterstr. Nach 9 cm = 16 R ab Perlmusterbeginn beids. für die Ärmelkugel 3 M abk., dann in jeder 2. R 1x 2 M, 4x je 1 M, in der 4. R 1x 1 M und wieder in jeder 2. R noch 3x je 1 M, 1x 2 M und 1x 3 M abk. In der folg. R die restl. 4 (6) M abk.

Ausarbeiten: Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Nähte schließen. Die Vorderteilränder und den gesamten Halsausschnittrand mit Häkelnd. Nr. 6 mit 1 R Krebsm = fe M von li nach re umhäkeln. Ärmel einsetzen. Direkt vor Beginn der Vorderteilpassen jeweils über 12 cm ab vorderem Rand 2 dicht nebeneinander liegende Kettm-R aufhäkeln. Dann am vorderen Rand jeweils am Beginn bzw. Ende der Kettm-R 2x je 3 ca. 60 cm lange Fäden einziehen und jeweils für 1 Bindeband zu einem Zopf flechten. Enden verknoten.

Die komplette Anleitung als PDF bei LANA GROSSA herunterladen.

Häkelschrift Mantel mit Häkelspitze  Mantel mit Häkelspitze

 

Bildquelle: LANA GROSSA

 

 

Copyright/Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung der Lana Grossa GmbH.