Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/434964_52070/webseiten/stricken/wordpress2018/wp-content/plugins/iwp-client/api.php on line 40

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/434964_52070/webseiten/stricken/wordpress2018/wp-content/plugins/iwp-client/api.php on line 40
Anleitung für Kissenhüllen - Stricken.net - Strickanleitungen

A password will be e-mailed to you.

Auf der Couch, dem Balkon oder der Terrasse sind weiche Kissen ein schönes Accessoire und sorgen für extra viel Gemütlichkeit. Die ausgefallenen Kissen mit raffinierten Motiven sind ein echter Hingucker und dabei besonders kuschelig und bequem. Egal ob in Beigetönen oder in Knallfarben, die Kissen sind ein tolles Wohnaccessoire für Dein Zuhause.

Kissenhülle mit Hase ca. 48 x 48 cm, für Kissenfüllung 45 x 45 cm

Material: Lana Grossa-Qualität „Casual” (54 % Schurwolle (Merino), 23 % (Baby) Alpaka, 23 % Polyamid, LL = ca. 125 m/50 g): ca. 150 g Rehbraun meliert (Fb. 17) und Lana Grossa-Qualität „Garzato Più” (45 % Schurwolle (Merino), 35 % Polyamid, 20 % (Baby) Alpaka, LL = ca. 150 m/50 g): ca. 50 g Camel/ Hell-/Dunkelgrau (Fb. 3), 1 Rest dünnes Garn in Anthrazit für die Nase; Stricknadeln Nr. 5,5, 1 Wollhäkelnadel Nr. 4, 1 Wollsticknadel; 1 waschbare Kissenfüllung, 45 x 45 cm; Pompon-Set von Lana Grossa; 1 Knopf von Union Knopf, Art. 450297, Fb. 22 braun meliert.

Glatt re: Hin-R re, Rück-R li str.

Hasenmotiv: Nach Zählmuster glatt re in Intarsientechnik str. 1 Karo gilt für 1 M und 1 R. Die Zahlen re außen bezeichnen die Hin-R, li außen die Rück-R. Die Hin-R also von re nach li, die Rück-R umgekehrt ablesen. Die Zeichen stehen für die Farben, siehe folg. Zeichenerklärung. Für jede Farbfläche 1 extra Knäuel verwenden. Beim Farbwechsel die Fäden stets auf der Rückseite der Arbeit miteinander verkreuzen, damit keine Löcher entstehen. Die kleinen Flächen und Linien nachträglich im M-Stich aufsticken. Das Motiv zwischen den Pfeilen über die mittl. 37 M der Vorderseite einstr. In der Höhe die 1. – 94. R 1x str. Maschenprobe: 17 M und 23,5 R
glatt re mit Nd. Nr. 5,5 und Casual bzw. Garzato Più gestrickt = 10 x 10 cm.

Vorderseite: 83 M mit Nd. Nr. 5,5 und Casual anschlagen. Glatt re str. Nach 4 cm = 10 R ab Anschlag über den mittl. 37 M das Motiv einstr., dabei über der 27. M ab re Rand mit der 1. M in Camel/Hell-/Dunkelgrau beginnen, davor und danach wie bisher weiterarb. Nach Beendigung des Motivs wieder 4 cm = 10 R glatt re nur mit Casual str. Dann die M abketten.

Rückseite: Wie die Vorderseite beginnen und ganz in Casual glatt re ohne Motiv str. Nach 48 cm = 114 R ab Anschlag die M abketten.

Ausarbeiten: Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Beide Teile exakt übereinander legen und 3 Seiten im Matratzenstich zus.-nähen, die Anschlagränder noch offen lassen. Dann alle 4 Seiten mit Garzato Più mit fe M umhäkeln, dabei jede 2. fe M 2 R tiefer einstechen und die noch offenen Ränder getrennt überhäkeln. Nun die Nase mit anthrazitfarbenem Garn im Plattstich aufsticken und die Schnurrhaare in Spannstich sticken. Den Knopf lt. Modellbild als Auge aufnähen. Fürs Schwänzchen aus Garzato Più einen Pompon mit 5 cm Ø anfertigen und ebenfalls lt. Modellbild annähen. Kissenfüllung einschieben. Dann noch die untere Naht im Matratzenstich schließen.

Zählmuster Hase Kissenhülle

Kissenhülle mit Hirsch ca. 50 x 50 cm, für Kissenfüllung 50 x 50 cm

Material: Lana Grossa-Qualität „Alta Moda Alpaca” (90 % (Baby) Alpaka, 5 % Schurwolle (Merino), 5 % Polyamid, LL = ca. 140 m/50 g): ca. 250 g Graubraun (Fb. 10) und je ca. 50 g Rotbraun/Beige meliert (Fb. 29) und Taupe (Fb. 15), 1 Rest dünnes schwarzes Garn zum Aufsticken von Nasenlöchern und Augen; Stricknadeln Nr. 5,5, 1 Wollhäkelnadel Nr. 4; 1 Wollsticknadel; 1 waschbare Kissenfüllung, 50 x 50 cm.

Glatt re: Hin-R re, Rück-R li str.

Hirschmotiv: Nach Zählmuster auf Seite 98 glatt re in Intarsien- und Norwegertechnik str. 1 Karo gilt für 1 M und 1 R. Die Zahlen re außen bezeichnen die Hin-R, li außen die Rück-R. Die Hin-R also von re nach li, die Rück-R umgekehrt ablesen. Zahlen und Zeichen innerhalb des Zählmusters stehen für die Farben, siehe folg. Zeichenerklärung. Bei größeren Flächen für jede Farbfläche 1 extra
Knäuel verwenden. Beim Farbwechsel die Fäden stets auf der Rückseite der Arbeit miteinander verkreuzen, damit keine Löcher entstehen. Bei kleineren Flächen in Norwegertechnik arb., dabei beim Farbwechsel den unbenutzten Faden stets lose auf der Rückseite der Arbeit mitführen. Auf gleichmäßige Spannung achten. Linien nachträglich im M-Stich oder Stielstich aufsticken. Das Zählmuster
zeigt die ganze Breite. In der Höhe die 1. – 130. R 1x str.

Maschenprobe: 17,5 M und 26 R glatt re mit Nd. Nr. 5,5 gestrickt = 10 x 10 cm.

Vorderseite: 93 M mit Nd. Nr. 5,5 in Graubraun anschlagen. Glatt re mit Hirschmotiv nach Zählmuster str. Nach 50 cm = 130 R ab Anschlag die M abk.

Rückseite: 93 M mit Nd. Nr. 5,5 in Graubraun anschlagen. Glatt re str. Nach 50 cm = 130 R ab Anschlag die M abketten.

Ausarbeiten: Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Nasenlöcher und Augen in schwarzem Stiel- und Plattstich auf das Motiv sticken. Dann beide Teile exakt übereinander legen und 3 Seiten mit fe M in Graubraun zus.häkeln, die Anschlagränder getrennt überhäkeln und noch offen lassen. Danach alle 3 zus.gehäkelten Seiten außer den Anschlagrändern mit der Noppen-R = 2. R der Häkelschrift umhäkeln. Dafür mit 1 Kettm anschlingen. Dann über je 3 fe M 3 Luftm, 1 Noppe und 3 Luftm häkeln, mit 1 fe M in den Rand anhäkeln. Den MS zwischen den Pfeilen fortl. arb., darauf achten, dass über den Ecken jeweils 1 Noppe liegt. Mit 1 fe M enden. Kissenfüllung einschieben. Anschließend noch die untere Naht im Matratzenstich schließen.

Zählmuster Hirsch Kissenhülle

 

Bildquelle: LANA GROSSA

 

 

 

 

Copyright/Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung der Lana Grossa GmbH.