A password will be e-mailed to you.

Süß und knuffelig sind die niedlichen, kleinen Babyschuhe aus dem Infanti 7. In kuschelig, weicher Wolle halten sie die kleinen Füßchen ganz warm und sehen außerdem mit dem raffinierten Zopfmuster richtig gut aus. Egal, ob in bunten Farben oder dezenten Tönen – die hübschen Babyschuhe sind ein tolles Geschenk für werdendes Mamas oder kleine Prinzessinnen und Prinzen. Wir zeigen Euch, wie Ihr die hübschen Schuhe ganz einfach stricken könnt.

Anleitung Babyschuhe

Babyschuhe aus Cool Wool Baby, Sohlenlänge ca. 7 cm:

Material: LANA GROSSA Cool Wool Baby (hellgrau meliert, Fb. 206)

Bündchenmuster: 1 M re, 1 M li im Wechsel str.

Grundmuster: Glatt re (Hinr re, Rückr li: in Rd immer re),

Kraus re: Hinr- und Rückr re, in Rd 1 Rd li, 1 Rd re im Wechsel

Zopfmuster über 8 M: 1. R (= Hinr): 1 M li, 6 M re, 1 M li. 2. R und alle folgenden Rückr: 1 M li, 6 M re, 1 M li. 5. R (= Hinr): 1 M li, 3 M auf eine Hilfsnadel vor die Arbeit legen, 3 M re, dann die M der Hilfsnadel str., 1 M li. Die 1.-6, R stets wdh.

Maschenprobe: 27 M und 38 R = 10x10cm (Grundmuster mit Nadeln Nr. 3)

Den unteren Schuh an der Ferse beginnen und querstr.: 24 M mit den Spielstricknadeln Nr. 3 in Hellgrau meliert anschlagen und in der 1. R = Rückr alle M li str. Dann M wie folgt einteilen: 10 M kraus re, 1 M Grundmuster, 2 M kraus re = Sohle, 1 M Grundmuster, 10 M kraus re. In jeder 2. R beids. der mittl. 2 M 4 x je 1 M zun. = 32 M. Dadurch erhöhen sich die Sohlen-M auf 10 M. Nach 32 R ab Anschlag die M gleichmäßig verteilt auf 4 Nadeln verteilen – 8 M pro Nadel und in Rd weiterarb. Nach weiteren 10 Rd wie folgt abn.: Für den Rist 2 M re zusstr., 8 M kraus re, für die Sohle die 1. Grundmuster-M mit der folg. M re zusstr., die folg. M mit der 2. Grundmuster-M re überzogen zusstr. (= 1 M re abh., 1 M re, dann die abgehobene M darüberziehen), 8 M kraus re str., dann für den Rist 2 M re zusstr. = 28 M. Dies in jeder 2. Rd so oft wdh. bis nur noch 8 M auf den Nadeln sind, dabei verringert sich die M-Zahl zwischen den Abnahmen in jede Abnahme-Rd um 1 M. Dann die restl. 8 M mit einem Faden zusammenziehen. Den 2. Schuh ebenso arb.

Fertigstellung: Fersennaht schließen. Für den Bund jedes Schuhs 16 M mit Nadeln Nr. 3 in Hellgrau meliert anschlagen und M wie folgt einteilen: Randm (kraus re), 8 M Zopfmuster, 6 M Grundmuster, Randm. In 18 cm Gesamthöhe für das Knopfloch die mittl. 2 M des Zopfmusters abk. und in der folg. R wieder dazu anschlagen arb. In 19 cm Gesamthöhe M abk. Jeweils die Grundmusterkante des Bunds an den oberen Rand der Schuhe nähen, dabei überlappt sich der Bund seitl. um ca. 2 cm und die Rückseite des Bunds liegt außen. Die Zopfkante nach außen umschlagen. Äußere Bundschmalseite und Knöpfe annähen.

Bildquelle: LANA GROSSA

 

 

Copyright/Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung der Lana Grossa GmbH.