A password will be e-mailed to you.

Beuteltasche im Halbpatentmuster Garzato Fleece ca. 33,5 cm lang ohne Träger

Material: Lana Grossa-Qualität „Garzato Fleece” (70 % (Baby) Alpaka, 30 % Polyamid, Lauflänge = ca. 225 /50 g): ca.100 g Rost/Schwarz (Fb. 5); je 1 Rundstricknadel Nr. 4 und 5, 60 cm lang, Spielstricknadeln Nr. 5; 2 Fellpompons mit Druckknopf von Lana Grossa „Fuchs“, Fb. 7 rot; 1 Rest farblich passender Futterstoff, ca. 70 cm breit und 30 cm lang.

Rippen: 1 M re, 1 M li im Wechsel str.

Halbpatentmuster A: Nach Strickschrift A str. Die Zahlen re außen bezeichnen die Rd. In der Breite mit der M vor dem 1. Pfeil beginnen, den MS = 2 M zwischen den Pfeilen fortl. str., enden mit den M nach dem 2. Pfeil. In der Höhe die 1. – 3. Rd 1x str., dann die 2. und 3. Rd fortl. wdh.

Halbpatentmuster B: Nach Strickschrift B str. Die Zahlen re außen bezeichnen die Hin-R. Die Zahl li außen bezeichnet die Rück-R. In der Breite mit den M vor dem 1. Pfeil beginnen, den MS = 2 M zwischen den Pfeilen fortl. str., enden mit den M nach dem 2. Pfeil. In der Höhe die 1. – 3. R 1x str., dann die 2. und 3. R fortl. wdh.

Maschenprobe: 14 M und 38 R Halbpatentmuster mit Nadeln Nr. 5 = 10 x 10 cm.

Ausführung: Am Taschenboden beginnen. 80 M mit der Rundnd. Nr. 4 anschlagen und zur Rd schließen. Den Rd-Beginn markieren. Für die Blende 2,5 cm = 8 Rd Rippen str., dabei mit 1 M li beginnen. Anschließend mit  der Rundnd. Nr. 5 im Halbpatentmuster A weiterarb. Nach 24 cm = 92 Rd ab Blendenende die Abnahmen für die Beutelform wie folgt ausführen: In folg. Rd ★ 1 M li str., 3 M re zus.-str., ab ★ 19x wdh. = 40 M. Nun mit den Spielstricknd. Nr. 5 im Halbpatentmuster folgerichtig weiterarb., dabei die M gleichmäßig auf 4 Nd. verteilen. Nach 7 cm = 26 Rd ab Abnahmen-Rd die M locker abk., wie sie erscheinen.

Träger: 75 M mit der Rundnd. Nr. 5 an schlagen. Im Halbpatentmuster B quer str. Nach 3 cm = 10 R ab Anschlag die M locker abk., wie sie erscheinen.

Ausarbeiten: Fäden sorgfältig vernähen. Die Schmalseiten des Trägers innen beids. in Höhe der Abnahmen-Rd annähen. In den Anschlagrand des Taschenbeutels 1 Faden einziehen und zus.-ziehen, sorgfältig vernähen. Nun aus 4 Fäden eine ca. 60 cm lange Kordel drehen. Enden verknoten. Fadenenden vernähen. Kordel in Höhe der Abnahmen-Rd in den Beutel einziehen. An den Kordelenden je 1 Pompon anbringen. Nun die Schmalseiten des Futterstoffs mit je 1 cm Nahtzugabe zus.-steppen, Nahtzugaben versäubern. Nun beide Längsränder ca. 0,75 cm einschlagen und je 1 cm umschlagen. Dann Umschläge feststeppen. In einen versäuberten Rand 1 Faden einziehen, fest zus.-ziehen, Fadenenden gut verknoten. Den anderen Rand auf obere Taschenbeutelweite einkräuseln. Genähter Beutel li auf li in den Strickbeutel schieben. Den oberen Rand des genähten Beutels innen entsprechend gegennähen.

 

Bildquelle: LANA GROSSA

 

 

 

Copyright/Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung der Lana Grossa GmbH.